MITTELDEUTSCHLAND STEHT AUF & BEWEGT SICH

Dieser Livestream vom 17.10.2020

Zahlen für Deutschland

Leitbild

der Initiative „Mitteldeutschland steht auf und bewegt sich“
(freigegebene Version 4 vom 17.10.20)

Was sind unsere grundlegenden Prinzipien?

  • Frieden, Freiheit, Wahrheit und liebevolles sowie wertschätzendes Miteinander
  • eine lebenswerte Welt im Einklang mit unserer Natur für uns und für alle Nachkommenden
  • Förderung der Eigenverantwortung und Selbstbestimmung
  • Umsetzung des internationalen Völkerrechts zur Gewährleistung der Menschenrechte
  • Wir wollen die Veränderungen parteineutral bewirken

Warum schließen wir uns in dieser Initiative zusammen und was bewegt uns?

Wir sind der Meinung, dass die derzeitige Regierung nicht mehr Willens oder in der Lage ist, die derzeitigen mannigfaltigen Probleme im Sinne der Menschen zu lösen. COVID-19 stellt dabei keine Ursache der Probleme dar, die sich schon über Jahre hinweg aufgebaut haben, sondern wirkt hier eher als Katalysator und wird zudem aus unserer Sicht als Methode der Machtausübung genutzt. Wir sind nicht mehr bereit tatenlos zuzusehen:
– wie mit den Schwächsten unserer Gesellschaft (z.B. ältere Menschen, Kinder, …) umgegangen wird,
– wie kleine- und mittelständische Unternehmen im Vergleich zu den Großkonzernen benachteiligt werden,
– wie Aufgaben der Daseinsvorsorge immer weiter in die Hände von rein profitorientierten Strukturen gelangen (z.B. Gesundheits- und Pflegebereich),
– wie die herkömmliche Medienlandschaft gleichgeschalteter und propagandistischer wird,
– wie die Überwachung von uns Menschen immer weiter zunimmt,
– wie eine Bargeldabschaffung angestrebt wird,
– wie der Einsatz der Bundeswehr im Inneren fortschreitet,
– wie unser Land durch massive Rüstungsexporte Kriege fördert,
– wie Milliardäre zunehmend Einfluss auf Staaten- und selbst auf Organisationen der vereinten Nationen wie z.B. die WHO nehmen,
– wie eine Ausbeutung unserer Umwelt systematisch stattfindet,
– wie ein Finanzsystem vorherrscht, dass nicht dem Gemeinwohl dient.

WIE LETZTENDLICH DER WOHLSTAND DES EINEN AUF DER NOT DES ANDEREN AUFBAUT!

Wo wollen wir hin?

In eine Gesellschaft mit:

  • einer lebendigen und selbstbestimmten Kultur,
  • einer hohen Verantwortung für unsere Kinder und nachfolgende Generationen,
  • dem besonderen Schutz und der Förderung der Familie als wichtigste Zelle der Gesellschaft
  • direkter Demokratie u. A. mit Volksentscheiden auf allen Ebenen,
  • gleichen Chancen für jeden Menschen,
  • der Achtung des freien Willens,
  • Ausschluss von jeglicher Diskriminierung,
  • Sicherstellung der Unversehrtheit und Würde jedes Menschen,
  • uneingeschränkter Meinungsfreiheit,
  • Achtung der Natur als Teil von uns,
  • einem Finanzsystem, das allen Menschen und dem Gemeinwohl gleichermaßen dient,
  • neutralen und objektiven Medien

Wir wollen für uns und alle Nachkommenden eine lebenswerte Welt.